FAQ Versandablauf

Wir versenden den Großteil unserer Sendungen mit Speditionen. Das ist natürlich etwas aufwendiger als bei einfachen Paketen, die per Hand vom Paketdienst gehandelt werden. Einige Fragen tauchen dabei immer wieder auf. Diese möchten wir hier beantworten.

Häufige Fragen zum Versandablauf mit Spedition




Übersicht:








Wie lange ist die Lieferzeit?

Die normale Lieferzeit steht direkt bei jedem Artikel. Wenn Sie mehrere Artikel bestellen, gilt die längste Lieferzeit, denn wir fassen die Lieferungen zu einer Sendung zusammen. Viele Artikel haben wir im Lager, andere wiederum werden bestellt, bzw. oft auch direkt für sie gefertigt. 








Ich habe die Mail bekommen, dass meine Ware versandt wurde. Wie lange dauert es, bis die Sendung ankommt?

Die Regellaufzeit bei Stückgutversand beträgt 1 - 3 Tage.  Sehr große Sendungen finden manchmal nicht sofort Platz auf dem LKW und es dauert etwas länger. Vor Lieferung erfolgt jedoch immer ein telefonischer Avis

Langgutversand dauert länger, da komplette Touren in eine Richtung zusammengestellt werden müssen. Hier dauert es 1-3 Wochen. In jedem Fall meldet sich die Spedition und bespricht den Termin mit Ihnen.










Wie erfolgt die Abladung?

Die meisten Sendungen werden als Stückgut versandt. Diese Sendungen werden mit einem Hubwagen über die Ladebordwand entladen. Lieferung frei Bordsteinkante. Wenn der Fahrer die Ware bis auf das Grundstück bringt, ist das Goodwill. Die Transportschadensversicherung gilt nur bis zur Bordsteinkante, nicht auf ihrem Grundstück.

Enthält die Bestellung mind. 1 Artikel, der mind. 3,30m lang ist, wird mit Langgutspedition versandt. Die Abladung erfolgt dann per Mitnahmestapler. 

Falls wir in Ausnahmefällen, aufgrund der Zusammensetzung der bestellten Artikel, von diesem Schema abweichen sollten, informieren wir sie. 








Wie groß ist der LKW, der die Ware liefert?

Stückggut wird mit einem Nahverkehrs-LKW ausgeliefert, also meist ,mit einem 12 Tonnen LKW. 

Langgut wird mit einem 40 Tonner geliefert. Daher sollte die Zufahrt für diesen entsprechend gegeben sein sein. Sofern der LKW in der Nähe halten kann, werden die letzten Meter mit dem Stapler erledigt. Der Dispatcher, der die Sendung avisiert, wird dies mit Ihnen besprechen.










Ist Insellieferung möglich?

Grundsätzlich gelten unsere Versandtarife nur für Deutschland-Festland. Im Stückggut können auch Inseln beliefert werden - jedoch mit höherem Kostenaufwand. Deshalb Insellieferungen bitte individuell per Mail anfragen.









Kann die Ware auf eine Etage gebracht werden?

Das ist leider nicht möglich. Wir verkaufen Gartenartikel, die werden in den meisten Fällen ebenerdig benötigt. Daher haben wir keinen Dienstleister, der diesen Zusatzservice anbietet.









Sind Wunschtermine möglich?

Grundsätzlich versenden wir nicht mit Fixtermin. Auf Anfrage kann ein Fixtermin vereinbart werden. Fixtermin ist dann ein bestimmter Tag, nicht jedoch eine genaue Uhrzeit. Für einen Fixtermin berechnen wir 10 EUR Aufschlag. 

Manche Kunden wünschen Lieferung in einer bestimmten Woche, weil sie dann Urlaub haben oder einen Handwerker vor Ort etc. Dies ist natürlich möglich, sofern die Wunschwoche nicht kurzfristiger ist als die Lieferzeit der Artikel beträgt. Avis erfolgt trotzdem.









Ist Samstagslieferung möglich?

Nein, die Speditionen arbeiten Samstags nicht.









Ich kann die Ware zu "normalen Arbeitszeiten" nie annehmen. Kann die Spedition nicht einfach abstellen?

Entweder Sie bitten einen Nachbarn die Ware anzunehmen (Telefonnummer für den Avis hinterlegen) oder Sie erteilen eine Abstellgenehmigung. Die Abstellgenehmigung bitte im Anmerkungen-Feld bei der Bestellung vermerken. "Offene Einfahrt" oder ähnlich ist nötig. 

Aufgrund von Sperrigkeit oder anderen Gründen kann die Abstellung ohne Anwesenheit im Einzelfall auch abgelehnt werden.